Aktuelles

Neues von unserem Patenkind Naphtalie

Naphtalie wurde als Baby von seinen Eltern ausgesetzt und lebt seitdem im Kinderheim Arche Noah in Uganda. Er ist inzwischen vier Jahre alt und hat sich zu einem lustigen und aktiven Jungen entwickelt. Er liebt es Fußball zu spielen, zu malen und zu zeichnen. Einer seiner besten Freunde ist Joseph, ein Kind mit Behinderung, was zeigt, dass Naphtalie ein freundliches und fürsorgliches Kind ist. Für sein Alter ist er ein wunderbarer Geschichtenerzähler. Sein Lieblingsessen sind Fleischbällchen und Spaghetti.

Naphtali 2023 2

Naphtalie lebt in der Kleinkindabteilung des Kinderheims und besucht dort den Kindergarten, wo die Kinder neben allerlei Spielen auch schon die Buchstaben und Zahlen kennenlernen.

Wer sich für weitere Informationen über das Kinderheim oder das Patenprogramm interessiert, wird hier fündig: Kinderpatenschaften über GAiN und Noah´s Arc Children´s Ministry Uganda

Spendenprojekte Noahs Ark Uganda

In jedem Monat spenden wir unsere Kollekte für eine gemeinnützige Hilfsorganisation. Es ist uns wichtig unser Geld nicht nur für unsere eigenen Belange einzusetzen, sondern damit Menschen in Not zu unterstützen. Hier auf der Homepage stellen wir die jeweilige Organisation, an die die Spende in diesem Monat geht, kurz vor:

Uganda Noahs Ark CD klein 1

 Die Arche Noah ist ein Kinderheim in Mukono (Uganda), das von dem niederländischen Ehepaar Piet und Pita Buitendijk geleitet wird. Es leben dort ca. 300 Kinder, die ohne das Heim wahrscheinlich alle keine Chance auf Leben gehabt hätten. Die meisten Kinder kommen als Säuglinge in die Arche Noah. Im Alter von 10 Jahren ziehen sie vom Haupthaus in Familienwohneinheiten um. Es gibt bereits 11 Wohneinheiten, in den jeweils 10-12 Kinder mit einer festen Erzieherin zusammen wohnen. Sie haben dort genug Platz und lernen Verantwortung und Selbstständigkeit. Die Jugendlichen über 18 Jahren leben ohne Betreuer in WGs zusammen. Um den Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen, gibt es einen Kindergarten, eine Grundschule, eine weiterführende Schule  und Ausbildungsstätten auf dem Gelände. Desweiteren gibt es eine kleine Klinik, in der unterernährte Kinder und Erwachsene behandelt werden, aber auch bei sonstigen Erkrankungen Hilfe bietet und das nicht nur für das Kinderheim, sondern auch für die Bewohner der umliegenden Ortschaften.

Es gibt die Möglichkeit die Arche Noah zu unterstützen, indem man die Patenschaft für ein Kind übernimmt. Diese werden in Deutschland von dem christlichen Hilfswerk GAiN vermittelt. Wir als Gemeinde begleiten auf diese Weise den kleinen Naphtalie. Seine Geschichte können Sie auf unserer Hompage unter "Projekte" lesen. Weitere Informationen zur Arche Noah und den Patenschaften finden Sie hier: Noahs Ark und GAiN

Theater: Das entfernte Gefühl in der Okerhalle

Am Montag den 08. April gastiert das Theater zum Einsteigen mit dem tiefsinnigen Stück: "Das entfernte Gefühl" um 19:30 Uhr in der Okerhalle in Groß Schwülper. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für das TZE-Projekt wird gebeten. Alle sind herzlich eingeladen. Empfohlen wird das Stück für alle ab 10 Jahren.

TZE 1

TZE 2