Naphtali war etwa 14 Tage alt, als er auf einer Baustelle gefunden wurde. Die Wände des Hauses standen bereits, aber es hatte weder Türen noch Fenster. Neben dem kleinen Jungen wurde eine Plastiktüte gefunden, die einen Zettel mit folgender Aufschrift enthielt: "Seine Mutter ist gestorben, wer immer ihn findet, darf ihn behalten. Wenn er erwachsen wird, helfen Sie ihm, seiner Mutter zu vergeben."

Napthali wog 2880 Gramm. Da keine Dokumente vorhanden waren, wurde der 1. Juni 2020 als sein Geburtsdatum gewählt.

Naphtali                                       Naphtali2

Naphtali im Sommer 2020                                                                          Naphtali im Dezember 2020

Inzwischen wiegt Naphtali 11 kg und ist 76 cm groß, denn er isst und trinkt gerne und viel. Er ist ein sehr hübscher Junge, der es liebt zu schlafen und nur ungern aufgeweckt wird. Wenn er wach ist, krabbelt er gern und schnell, am liebsten im Wohnzimmer, wo er mit den anderen Kindern spielt. Seine Lieblingsbetreuerin ist Auntie Joyce. Auntie bedeutet Tante und ist die Bezeichnung dort im Kinderheim für die Betreuerinnen. An der Hand von Auntie Joyce liebt er es zu tanzen, denn alleine stehen kann er noch nicht.

Patenkind2

Weitere Informationen zu Patenschaften finden Sie bei GaiN (Global Aid Network). Sie vermitteln in Deutschland die Patenschaften für das Kinderheim in Uganda.

 

 

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Phöbe Hintz, Referentin für Kommunikation

Phöbe Hintz Worauf kommt es an, damit es ankommt? Mit dieser Frage beschäftige ich mich das nächste Jahr im GJW NRW als Referentin für Kommunikation. Weil uns Kommunikation täglich und unausweichlich im Alltag, in unseren Gemeinden und Jugendgruppen betrifft, ist es wichtig, dass sie gut funktioniert und durch sie bei unserem Gegenüber das Richtige ankommt.

07.01.2021


Video ausgezeichnet

Die EFG Heidelberg hat mit einem Rap-Video den dritten Platz beim Heidelberger Integrationspreis belegt. .

10.12.2020

Akademie im Gespräch online

Welches Potenzial haben Hauskirchen, Kleingruppen, Beziehungsarbeit? Dieser Frage widmete sich die Ausgabe von Akademie im Gespräch online.

02.12.2020